Nach langen Vorbereitungen konnten wir unseren Sonnenscheinendlich am 18.12.2006 mit nach Hause nehmen. Wir bekamen sie mit dem Krankwagen nach Hause und hatten bzw haben derzeit einen tollen Pflegedienst für 21 Stunden täglich zu Hause. Das ist eine sehr große Unterstüzung,denn man kann das nie im Leben alleine schaffen. Man hat noch so viele Geschehnisse zu verarbeiten und Isabel benötigt 24Std Betreunung. Wir haben nun zu Hause unsere eigene kleine Intensivstation mit Pflegebett, Beatmungsgeräte (welches sie zur Zeit nachts zur Unterstützung bekommt (ist keine volle beatmung - nur eine Atemunterstüzuung)), einen überwachungsmonitor,der 24 h an ist, einen Sauerstoffkonzentrator, eine feste und eine mobile Absaugung, Sauerstoffflaschen,wenn wir mal raus wollen und ein ganzes Zimmer voll mit Pflegematerialien nur für Isabel - wirklich ungelogen, ein ganzes Zimmer voll. Ich dachte mich trifft der Schlag, als die medizintechnik Firma mit all den Kartons vor mir stand und fragte,wo alles hin soll.

 

Seit Isabel zu Hause ist, hat sie wahninnig viele tolle Fortschritte gemacht. Zum Anfang durfte man sie nicht anfassen, schon gar nicht am Kopf, sie konnte sich nicht drehen, sah immer irgendwie durch uns hindurch und lachte kaum.

Nun ist sie noch nichtmal 5 Minuten wach und man bekommt das wunderschönste Lächeln,was eine Mutter geschenkt bekommen kann. Und so geht es den ganzen tag weiter. Sie lacht, kann sich mitlerweile von rechts nach links und andersrum drehen, lernt langsam ab und zu das Köpfchen zu halten, albert gern rum und man kann sie überall anfassen - man muss es nur ruhig machen.

Sie ist das tollste kind,das man haben kann und wir sind sehr glücklich, dass Isabel unsere Tochter ist. Auch wenn man nicht erlebt,was andere mit ihren Kindern erleben, aber wir wissen nun, die wirklich wahren Dinge des Lebens zu schätzen. isabel hat uns die Augen geöffnet und für uns ist es nun normal so wie es ist. Sicher ist es ab und zu schwer,wenn man Kinder in ihrem Alter sieht, was die alles können, aber so soll es nun mal sein und wir sind glücklich und zufrieden,dass Isabel überhaupt bei uns ist. Wir hoffen auf noch viele wunderschöne Jahre mit ihr.

 

Über kontakte oder Eintragungen im Gästebuch freuen wir uns jederzeit und steh für alle Fragen gern Rede und Antwort :o)


Datenschutzerklärung
powered by Beepworld